E-Mail:kontakt@freiraum-herrsching.de
Andrea Grütter

1989
in München geboren

1999 – 2000
Schülerin von Martin Foidl (jetzt Piehler)

2003
Schülerin von Hellmut Eckstein

2010
Abitur an Fachoberschule für Gestaltung, Giesing

2010 – 2015
Bachelor-Studium der Kunsttherapie an der Hochschule für Kunsttherapie (HKT), Nürtingen

2011
Gründung der Künstlergruppe „Anticouch“

2016
Kunsttherapeutin an einer psychosomatischen Klinik

2016 – 2018
Master-Studium der Kunsttherapie an HFWU Nürtingen-Geislingen, Hochschulstudiengänge Künstlerische Therapien (HKT)

2018/2019
Kunsttherapeutin an einer psychosomatischen Klinik

seit 2011
Mitglied im Deutschen Fachverband für Kunst-und Gestaltungstherapie e.V. (DFKGT)

seit Jun. 2017
im Vorstand der Wissenschaftlichen Fachgesellschaft für Künstlerische Therapien e.V. (WFKT)

Ausstellungen

2009 – 2010
Kleinausstellung in Bistro „Hoppala“, Germering

2011
„Freiwillige Selbstkontrolle“, Nürtingen

2012
Teilnahme an der „Langen Nacht der Museen“ mit „Anticouch“, Stuttgart

2012
„d4“-Abrisshaus-Ausstellung, Nürtingen

2014
erneute Teilnahme an der „Langen Nacht der Museen“ mit „Anticouch“, Stuttgart

a











Andrea Grütter

1989
1999 – 2000
2003
2010
2010 – 2015
a
2011
2016
2016 – 2018

2018/2019

in München geboren
Schülerin von Martin Foidl (jetzt Piehler)
Schülerin von Hellmut Eckstein
Abitur an Fachoberschule für Gestaltung, Giesing
Bachelor-Studium der Kunsttherapie an der Hochschule für Kunsttherapie (HKT), Nürtingen
Gründung der Künstlergruppe „Anticouch“
Kunsttherapeutin an einer psychosomatischen Klinik
Master-Studium der Kunsttherapie an HFWU Nürtingen-Geislingen, Hochschulstudiengänge Künstlerische Therapien (HKT)
Kunsttherapeutin an einer psychosomatischen Klinik

  • Mitglied im Deutschen Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie e.V. (DFKGT)
  • im Vorstand der Wissenschaftlichen Fachgesellschaft für Künstlerische Therapien e.V. (WFKT)
Ausstellungen

2009 – 2010
2011
2012
2012
2014

a

Kleinausstellung in Bistro „Hoppala“, Germering
„Freiwillige Selbstkontrolle“, Nürtingen
Teilnahme an der „Langen Nacht der Museen“ mit „Anticouch“, Stuttgart
„d4“-Abrisshaus-Ausstellung, Nürtingen
erneute Teilnahme an der „Langen Nacht der Museen“ mit „Anticouch“, Stuttgart

Andrea Grütter

1989
1999 – 2000
2003
2010
2010 – 2015
2011
2016
2016 – 2018

2018/2019

a

in München geboren
Schülerin von Martin Foidl (jetzt Piehler)
Schülerin von Hellmut Eckstein
Abitur an Fachoberschule für Gestaltung, Giesing
Bachelor-Studium der Kunsttherapie an der Hochschule für Kunsttherapie (HKT), Nürtingen
Gründung der Künstlergruppe „Anticouch“
Kunsttherapeutin an einer psychosomatischen Klinik
Master-Studium der Kunsttherapie an HFWU Nürtingen-Geislingen, Hochschulstudiengänge Künstlerische Therapien (HKT)
Kunsttherapeutin an einer psychosomatischen Klinik

  • Mitglied im Deutschen Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie e.V. (DFKGT)
  • im Vorstand der Wissenschaftlichen Fachgesellschaft für Künstlerische Therapien e.V. (WFKT)
Ausstellungen

2009 – 2010
2011
2012
2012
2014

a

Kleinausstellung in Bistro „Hoppala“, Germering
„Freiwillige Selbstkontrolle“, Nürtingen
Teilnahme an der „Langen Nacht der Museen“ mit „Anticouch“, Stuttgart
„d4“-Abrisshaus-Ausstellung, Nürtingen
erneute Teilnahme an der „Langen Nacht der Museen“ mit „Anticouch“, Stuttgart

Menü schließen