E-Mail:kontakt@freiraum-herrsching.de

Murmel-Malen

Welches Material brauche ich?

  • DIN A4-Papier
  • Schuhschachtel, Karton oder ähnliches
  • Wassermalfarben oder Acrylfarben
  • Wasserbecher
  • Pinsel
  • ca. 3 Deckel von Marmeladengläsern oder ähnlichem (kleine Gefäße zum Farbenanmischen)
  • etwas Küchenpapier
  • evtl. Schere
  • Zeitungspapier als Unterlage
  • Malerkittel
  • evtl. ein Löffel (s. Schritt 2)
Murmel-Malen (25)
Material (hier Acrylfarben)

Schritt 1
Egal ob Sie Wassermalfarben oder Acrylfarben verwenden, ein Malerkittel bzw. altes Hemd zum Malen ist vermutlich hierbei notwendig, da mit flüssigen Farben hantiert wird.

Bevor es ans Murmel-Malen geht, wird der Malplatz erst einmal vorbereitet. Das heißt: Wasserbecher füllen, Küchentücher abreissen und bereitstellen, Pinsel dazulegen, Papiere neben sich legen, die Schuhschachtel/den Karton auf den Tisch legen und die Marmeladendeckel (die nicht mehr gebraucht werden) zurecht legen.
Auch wichtig: Legen Sie gleich vor Beginn Zeitungspapier dick auf den Boden aus, damit fertige Bilder dort später trocknen können.

Mischen Sie und die Kinder nun zwei bis drei vorhandene Farben mit Wasser in den kleinen Gefäßen vor. Die drei Grundfarben bieten sich für den Anfang an, oft braucht es auch nicht mehr,

Murmel-Malen (1)
3 Tiegelchen Farbe mit Wasser flüssig angemischt
Murmel-Malen (30)
Murmel in Farbe tauchen und wälzen

Schritt 2
Da jetzt alles vorbereitet ist, können Sie und die Kinder sich voll und ganz dem Malen und spielen widmen.

Die Schachtel dient der Begrenzung für die Murmeln,- die dürfen nämlich über das Papier rollen. In die Schachtel legen Sie eines der Blätter (es muss nicht fixiert werden).
Die Murmeln (oder ersatzweise Perlen/andere runde, leicht zu säubernde Gegenstände) werden nun in die vorbereiteten Farben getaucht und gewälzt, damit die Murmeln ganz mit Farbe bedeckt sind. Nun werden sie mit den Fingern (oder einem Löffel bei Wasserfarben) aus dem Farb-Gefäß genommen und in die Schachtel auf das Papier gelegt. Let`s roll!
Die farbigen Murmeln hinterlassen bunte Farbspuren auf dem Papier.
Sobald Ihnen ein Bild gefällt, wird das Papier zum Trocknen auf die vorbereitete, ausgelegte Zeitung gelegt und ein neues Papier kann in die Schachtel eingelegt werden.

Murmel-Malen (29)
DIN A4 Papier liegt in Schachtel, Murmeln rollen herum und hinterlassen Farbspuren
Murmel-Malen (32)
zwei blau-gefärbte Murmeln auf einem Bild

Kleine Profis und Fortgeschrittene
Kleine Profis und Fortgeschrittene können mithilfe von Schere und Papier Schablonen schneiden, die sie auf das Papier drauflegen (mit kleinem Stück Tesa leicht befestigen). So erhalten sie verschiedene Bildschichten,- experimentieren ausdrücklich erlaubt. : )
Auch etwas mehr Farbe darf auf das Bild gebracht werden, entweder durch Kleckse, indem man es auf das Papier tropft, oder mit dem Pinsel Figuren noch ins Bild gezielt integrieren.

Murmel-Malen (35)1
ein Herz mithilfe einer Papierschablone frei gehalten im Bild
Murmel-Malen (37)1
Farbkleckse legen Schwerpunkte ins Bild
Murmel-Malen (44)
Murmel-Mal-Bilder-Serie
Menü schließen