E-Mail:kontakt@freiraum-herrsching.de

Gemaltes Puzzle

Welches Material brauche ich?

  • DIN A4- Papier
  • Bleistift
  • Buntstifte, Filzstifte
  • Schere (für Erwachsene evtl. Cutter/Skalpell)
  • evtl. Zeitungspapier als Unterlage
Puzzle basteln (2)
selbstgemaltes Puzzlebild

Schritt 1
Das DIN A4-Papier wird zunächst auf der späteren Rückseite mit Bleistift bezeichnet. Je nach Alter des Kindes bzw. Fähigkeiten der Feinmotorik mit der Schere, zeichnen Sie oder das Kind die Puzzlestück-Formen. Je größer diese sind, desto einfacher ist das Puzzle zum Zusammensetzen. Die übliche Puzzlestück-Form ist am besten geeignet, da durch sie nicht nur das Motiv, sondern auch die Formen erschließen lassen, wohin sie gelegt werden sollen.

Schritt 2
Die Vorderseite wird nun mit Buntstiften oder Filzstiften bemalt. Hierbei gilt: Große, gleichfarbige Flächen sind später schwerer zusammenzusetzen als Flächen, auf denen viel passiert. Große Zeichnungen mit weniger Elementen sind ebenfalls einfacher (siehe Beispielbild).

Puzzle basteln (5)
zu Schritt 1: mit Bleistift eingezeichnetes Puzzlemuster auf Papierrückseite
Puzzle basteln (1)
zu Schritt 2: das Puzzlebild auf der Vorderseite

Schritt 3
Ist das Puzzle-Bild fertig gemalt, geht es wieder auf der Rückseite weiter. Die zu Beginn eingezeichneten Puzzleteile werden nun mit der Schere ausgeschnitten. Das ist ein bisschen eine Geduldsache, vor allem, wenn es viele kleine Felder geworden sind. Vermutlich ist hier Hilfestellung von Ihnen besonders gefragt.

(Sollten Sie einen Cutter oder ein Skalpell für Kreativ-Arbeiten zu Hause haben, fällt es Ihnen selbst damit leichter. Ich würde bei dieser Arbeit auch älteren Kindern nur bei Ihrer eigenen vollen Überzeugung das Cuttermesser überlassen, da vor allem die Rundungen der Puzzlestücke herausfordernd sind und das Messer bei diesen kleinteiligen Arbeiten leichter abrutschen kann. Ansonsten bin ich jemand, der sagt, dass man Kindern oft mehr zutrauen kann, als man oft denkt. Aber hierbei wäre ich besonders vorsichtig.)

Puzzle basteln (4)
zu Schritt 3: Schneidewerkzeug v.l.: zwei Scheren, Cuttermesser, Skalpell

Schritt 4
Nun ist das Puzzle fertig und Sie und Ihre Kinder können puzzeln. Auch schön ist, wenn jeder ein Puzzlebild macht, und man dann die Puzzle von den anderen legen kann. Viel Freude damit!

Kleine Idee: Wer mag, kann seinen Freunden, Klassenkameraden, ein selbstgemachtes Puzzle per Brief zusenden.

Puzzle basteln (3)
zu Schritt 4: das Puzzle ist fertig

Kleine Profis und Fortgeschrittene
Wer Herausforderungen möchte, macht die Puzzlebilder detailreicher und fügt größere Farbflächen ein. Auch die Form der Puzzleteile können das Spiel schwieriger gestalten. Probieren geht über Studieren. : )

Tipp für wenig Zeit
Sollten Sie wenig Zeit haben, aber Ihr Kind gerne Puzzle legen, können Sie auch einfach eines Ihrer Fotos zu Hause auf DIN A4 ausdrucken und in Puzzleteile schneiden (Achtung, die Schnittweise auf dem Beispielbild ist schwierig zu legen).

Puzzle basteln (6)
"schnelles Puzzle" mit ausgedrucktem Foto
Menü schließen