E-Mail:kontakt@freiraum-herrsching.de

Collage aus Zeitungen und Zeitschriften

Welches Material brauche ich?

  • Zeitungen, Zeitschriften und/oder Magazine, alte Kalenderbilder
  • Wollfäden, Geschenkpapierreste, Geschenkbänder(reste)
  • DIN A4 oder DIN A3-Papier
  • Schere
  • Klebestift
  • Zeitungen als Unterlage zum Kleben
  • evtl. ein paar Stifte

Schritt 1
Die alten Zeitungen oder Magazine werden durchgeblättert und Bilder, die gefallen werden erst einmal grob ausgeschnitten und gesammelt.
Dieses Sammeln kann ohne Idee für das spätere Bild entstehen, es geht zunächst nur um die Materialsammlung, damit später Bilder zum Arrangieren vorhanden sind.

Schöne Farbverläufe eines Zeitungsbildes oder Wörter, Sätze, Überschriften oder Farbelemente können für die eigene, individuelle Collage geeignet sein. Auch eignen sich Wollreste und Geschenkbandreste, um eine Collage interessant gestalten zu können.

20200326_124342
zu Schritt 1

Schritt 2
Nachdem die Bildelemente ausgeschnitten sind, schneidet man sie so fein aus, wie man möchte oder wie es eben geht. Kleinere Kinder können das oft noch nicht so sauber und es sind Ränder sichtbar, das ist aber gar nicht wichtig und kann auch ganz interessant aussehen. Es geht ja ums Basteln und Beschäftigen und nicht darum, ein sauber-geschnittenes und geklebtes Bild zu erhalten. Manche Bildelemente sind auch zu zart, um sie „perfekt“ auszuschneiden, da sie beim Kleben sonst schnell reissen würden.

Schritt 3
Um ein größeres Bildformat zu erhalten, können Sie zwei DIN A4-Papiere mit einem Tesafilm auf einer Seite zusammenkleben, wenn Sie kein DIN A3-Format zu Hause haben.
Jetzt werden die verschiedenen Teile auf dem Blatt hingelegt, wo man sie sich vorstellen kann hinzukleben. Oder es wird einfach damit begonnen, die Bilder auf das Papier zu kleben, ohne groß darüber nachzudenken. Beim Kleben nicht die Zeitungs-Unterlage vergessen.

Nach und nach verdichten sich die Elemente und das Bild wächst. Mit Wollfäden und Geschenkbandresten können interessante Elemente ins Bild eingeklebt werden. Ergänzend können die Kinder mit Bunt-, Filz- oder Wachsmalstiften noch selbst was hinzu malen.

zu Schritt 2 und 3, fertige Collage

Kleine Profis und Fortgeschrittene
Wer mehr möchte, als eine wilde, bunte Bildercollage nimmt sich mehr Zeit für das Arrangieren der Bildelemente auf dem Papier und überlegt sich, was er darstellen möchte. Vielleicht eine Szene im Wald mit seltsamen Tieren, die ich aus verschiedenen zusammenklebe? Oder eine Unterwasserlandschaft mit einem Bären, der mit Taucherbrille auf einem Baum sitzt? Oder ein Esel, der Flügel hat und fliegen kann? Die Phantasie kennt keine Grenzen!

Einen Esel, der fliegen kann, gibt es nicht?
Menü schließen