E-Mail:kontakt@freiraum-herrsching.de

Strukturen mit Wasserfarben

Welches Material brauche ich?

  • Wasserfarben
  • Wasserbecher
  • Pinsel
  • DIN A4-Druckerpapier
  • Frischhaltefolie (kleinere Stücke)
  • Zeitungspapier als Unterlage
  • Küchenpapier
Wasserfarben, Pinsel, Frischhaltefolie, Papier, Wasserbecher, Küchenpapier

Schritt 1
Wenn der Malplatz vorbereitet ist, wird ein kleines Stück Frischhaltefolie (maximal DIN A4-Größe) auf ein weißes Papier gelegt. Das weiße Papier darunter dient dazu, dass man besser sieht, wo schon Farbe auf der Folie ist.

Nun können die Kinder Farben anrühren. Für die Strukturen mit der Frischhaltefolie braucht es etwas mehr Wasser als üblich beim Anrühren der  Wasserfarben. Sie können so viele Farben, wie sie möchten verwenden. Erste interessante und schöne Ergebnisse entstehen auch schon mit zwei bis drei Farben.
Wichtig ist, dass die Farben großzügig mit Wasser vermischt sind, da sie sonst zu schnell trocknen. Allerdings sind die Effekte mit viel und wenig Wasser gleich interessant – die Devise heißt: Ausprobieren und Beobachten! : )

Wasserfarbe wird auf Frischhaltefolie verteilt.
Mehrere Farben fließen ineinander auf der Folie.

Schritt 2
Nachdem die Farben flächig, oder in Formen und Linien aufgetragen sind, wird ein DIN A4-Papier auf die farbige Folie gelegt und mit den flachen Händen angedrückt. Achtung, falls sehr viel Wasser auf der Folie ist, wird viel Wasser nach aussen verdrängt, deshalb ist eine Unterlage oder eine leicht zu säubernde Tischfläche von Vorteil (,und Ärmel hochkrempeln, oder einen Malerkittel nutzen ; ).

Ist das Papier gut angedrückt, kann man es von der Folie wieder entfernen. Am besten ist, man hält die Folie mit der einen Hand fest und zieht mit der anderen Hand das Papier langsam ab. Et voilà: Ein buntes Bild mit Farbverlauf und/oder Strukturen ist entstanden!

Ein Papier wird auf die farbige Folie gedrückt.
Erstes fertiges Struktur- und Farbverlaufbild.

Verschiedenes
Um weitere interessante Strukturen zu erhalten, können Sie und die Kinder mit der Wassermenge variieren, die Folie mitsamt Farbe etwas zerknüllen und wieder auffalten, die Folie mit der Farbe eindrehen und vieles mehr.

Die Folie mit Farbe wird geknüllt, um andere Strukturen zu erhalten.
Die Farbe kann auch in Formen auf die Folie aufgetragen werden.

Für Neugierige
Tolle Strukturen erhalten die Kinder auch, wenn sie bei einem Spaziergang Blätter sammeln und diese mit Wasserfarbe bepinseln. Drücken sie dann die farbig bemalte Fläche auf ein Papier, entstehen wunderbare Blätterbilder und bunte Pflanzenwelten.
Damit könnten sich die ganz neugierigen auch eine Art Spaziergang-Buch machen. Die Kinder können mit Ihrer Hilfe herausfinden, was sie für Blätter gesammelt haben und das neu erworbene Wissen dazuschreiben. So entsteht nach und nach ein Buch von verschiedenen Ausflügen in der Natur.

Menü schließen