E-Mail:kontakt@freiraum-herrsching.de

(gekochte) Ostereier bemalen

Welches Material brauche ich?

  • Eier
  • Herd, Topf, Löffel, Wasser
  • Pinsel
  • Wasserfarben, alternativ Faschingsschminke
  • Buntstifte
  • Küchenpapier
  • Eierbecher (oder ähnliches zum Trocknen)
mit Wasserfarben bemalte, gekochte Eier

Schritt 1
Diese Anleitung gilt für gekochte Ostereier. Je nach Größe des Eier werden sie gekocht. Bei Eiern Größe M sind 7 Minuten geeignet, bei L 8 Minuten und bei XL-Eiern bis zu 9 Minuten. So halten sie länger. Sind die Eier zu lange im kochenden Wasser, haben sie später eine dunkle Färbung um das Eigelb.
Nach dem Kochen können Sie die Eier mit kaltem Wasser abschrecken und dann zum Abkühlen auf ein Küchenpapier legen. Ein großer Löffel kann dabei helfen, dass die Finger nicht zu heiß werden.

Schritt 2
Sind die gekochten Eier abgekühlt, kann man sie gut anfassen und halten zum Bemalen. Ich bevorzuge normale Schul-Wasserfarben oder Bunt- und Bleistifte. Die Farben sehen super aus und sind kindgerecht. Haben Sie nichts davon zu Hause, aber zufällig noch etwas Kinderschminke von Fasching? Die Farben sind ähnlich wie Wasserfarben und eignen sich ebenfalls zum Bemalen.

Falls ausser bunte Farben schon genauere Ideen zum Bemalen vorhanden sind, können mit dem Bleistift auch gut Vorzeichnungen gemacht werden. Die Farben z.B. der Firma Pelikan sind recht deckend, sodass die Striche später nicht mehr sichtbar sind.

Ei mit Bleistift-Vorzeichnung

Schritt 3
Sind eventuelle Bleistift-Vorzeichnungen fertig, kann nach Herzenslust bemalt werden. Auch ohne Vorzeichnungen lassen sich herrlich bunte Eier herstellen. Mit etwas flüssigerer Wasserfarbe können auch fließende Farbverläufe ineinander spielen.

Das Trocknen der Eier bitte nicht durch in-die-Sonne-legen beschleunigen. Die Eier sind zwar gekocht und somit haltbarer, aber sie trocknen auch so recht schnell. Ich bemale meistens zwei bis drei Eier parallel und lasse zwei trocknen, während ich das Dritte bemale. Auf Eierbechern, den Wasserfarb-Mischbechern, oder ähnlichem lege ich die Eier zum Trocknen. So sind die Auflagepunkte gering und Luft kommt überall hin.

Gekochte Eier lassen sich auch sehr gut mit Buntstiften bemalen, da sie etwas mehr Druck als ausgeblasene, hohle Eier aushalten. (Gehen dennoch welche kaputt, gibt es eben Eiersalat zum Abendessen. : )

Buntes Farbenspiel mit Wassermalfarben

Für Geduldige
Geduldige MalerInnen können detailreiche Muster, Mandalas, Szenen auf Ostereier malen. Davon haben Sie länger etwas, wenn Sie echte Eier ausblasen, oder wenn Sie Holz- oder Plastikeier bemalen. Auf Plastikeiern hält allerdings nur Acrylfarbe, wobei diese dann recht wetterfest sind und schön an einen Strauch im Garten gehängt werden können.
Hier unten finden Sie noch ein paar Mal-Anregungen (eher für ältere Kinder und geduldige Erwachsene).

Farbverlauf als Untergrund, weiße Muster darüber
Ein Frühlingsbaum mit Blumenwiese
Ein Pinguin, der die Welt aus anderer Perspektive betrachtet
Dicke Farbstreifen als Untergrund, dunkelblaues Muster darüber
Eine Lachmöwe im Anflug
Menü schließen